Entscheidungen im Unterricht

Per Zufall stiess ich auf ein Instrument, welches ein ehemaliger Studienkollege von mir (Gaudenz Lügstenmann) für die Weiterbildung von Lehrpersonen an der PH Thurgau entwickelte. Es geht darum, eine „gestellte“ Unterrichtssituation auf Video zu betrachten, wobei einige Rahmenbedingungen angegeben werden.

Nach einiger Zeit erscheint ein „Stopp-Signal“ und man wird aufgefordert sich zu überlegen, wie man nun reagieren würde als Lehrperson. Falls man dies gerade nicht weiss, gibt es einige Hilfestellungen wie Leitfragen und/oder ein Hörbeispiel. Nach Eintragen der Reaktion kann man sich ein Handlungsfeld zu Disziplin in der Schule herunterladen und wiederum aufgrund von Leitfragen reflektieren, wie sich das eigene Handlungsfeld (z.B. „Strukturen, Werte, Normen“ oder „Unterrichtsgestaltung & Klassenführung“) zeigt. Danach kann die vorgängig beschriebene Reaktion bezogen auf die Textlektüre nochmals überdacht und gegebenfalls adaptiert werden.

Ich habe dieses Instrument mit meiner Studierendengruppe an der Pädagogischen Hochschule ausprobiert und obwohl sie ja noch keine eigene Klasse haben, waren die einzelnen Situationen so gut, dass eine rege Diskussion über mögliche und sinnvolle Reaktionen entstand.

Interessiert? Hier geht’s zum Einführungsvideo (aufs Bild klicken).

Dieser Beitrag wurde unter Lehrer/-innenbildung, Schule abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*