Mittel gegen „faden“ Facebookauftritt

Im Tages-Anzeiger vom 23. März 2009 schrieb Matthias Schüssler folgenden Artikel:facebook.png

Natürlich wollte ich meinen „Auftritt“ anpassen: Mein Ziel war, meinen Blog einzubinden:  

Es ist auch möglich, Anwendungen in der linken Spalte, unterhalb des Profilbilds einzublenden. Eine Parade-Anwendung für die linke Spalte ist beispielsweise das «Visual Bookshelf». In diesem Bücherregal stellen Sie Bücher aus, die Sie lesen oder empfehlen. Auch Ihr Blog macht sich an dieser Stelle ausgezeichnet.

Nun – ganz so einfach war dies meiner Ansicht nach nun nicht! Es gelang mir schliesslich (mit Hilfe des E-Experten Caspar Nötzli) mich durch das doch nicht ganz so bedienerfreundliche Facebook-Interface durchzuschlagen und meinen Blog in der linken Spalte zu platzieren. Was dies bringt? Mmh… gute Frage 😉

Dieser Beitrag wurde unter Diverses, Medienpädagogik, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*