Online-Eignungstest für Lehrpersonen

Ob jemand für den Lehrerberuf geeignet ist, lässt sich häufig erst dann feststellen, wenn die Person vor einer Klasse steht und die Wirkungen des Unterrichtshandelns sich auch im Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler manifestieren. An den meisten Pädagogischen Hochschulen wird denn auch das erste Studienjahr genutzt, um die Eignung der zukünftigen Lehrpersonen zu überprüfen. Nun gibt es von der Ludwig-Maximilians-Universität in München „SeLF“ einen Selbsterkundungstest für Studierende [Hinweis via unterricht.educa.ch – News, 17. Juli 2014 08:48 by carola.androwski@educa.ch].

SeLFDas frei zugängliche Online-Beratungsangebot des Münchener Zentrums für Lehrerbildung der Ludwig-Maximilians-Universität gibt Studieninteressierten am Lehrerberuf, Berufs- beratenden und Lehrenden die Möglichkeit, mit Hilfe von Filmen und Zusatzmaterial ihre Eignung für den Beruf zu testen.

Die Eignungsreflexion umfasst drei Schritte:

  • 1. Schritt: Einzelne Filme nach Interesse auswählen, um sich anschaulich zu informieren.
  • 2. Schritt: Im Anschluss an den jeweiligen Film zu drei Fragen Stellung nehmen, um die eigene Haltung zu reflektieren.
  • 3. Schritt: Feedback dazu lesen und über die persönliche Eignung für den Lehrerberuf weiter nachdenken.

Anhand von drei Fragen – die im Anschluss an die 16 ca. 3-minütigen Filmsequenzen beantworten werden können – kann „getestet“ werden, was Lehrpersonen alles tun und ob dies den eigenen Vorstellungen entspricht.

Zum Weiterlesen auf den Button klicken.

Dabei geht es nicht um richtig oder falsch. SeLF ist auch kein Persönlichkeitstest. Vielmehr möchte SeLF Sie dazu anregen, Stellung zu beziehen und über Ihre Vorstellungen zum Lehrerberuf nachzudenken.

Ich habe mir einen Film angesehen und war sehr angetan, ob der Themenwahl und auch, wie der Film eine junge Lehrerin gezeigt hat. Auch die begleitende Moderation fand ich anregend. Nachdem die Fragen beantwortet sind, kommen Textausschnitte und neue kleine Videosequenzen zur Vertiefung.

Dies ist sicher ein gutes Tool, um überhaupt einmal einen Eindruck zu erhalten, was es heisst, Lehrer/-in zu sein. Und: die Nutzung ist kostenlos!

Stellen Sie sich vor, Sie merken erst zum Ende des Studiums oder gar erst danach: Lehrer(in) sein habe ich mir ganz anders vorgestellt!

Link zum SeLF-Angebot: http://www.self.mzl.lmu.de/

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Lehrer/-innenbildung, Schule abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*