Sandwich

Am 12. Mai 2009 strahlte Radio DRS eine 100-Sekunden-Wissen Sequenz aus zum Thema „Sandwich“ (zum Hören auf das Bild klicken):

090512_sand.jpg 

Nun ist es ja so, dass die Sandwich-Methode auch in der Didaktik nicht unbekannt ist, wird sie doch verwendet, um einzelne Unterrichtslektionen zu rhythmisieren. Nach einem Einstieg, welcher meist frontal erfolgt, wird zu einer subjektiven Verarbeitungsphase übergeleitet und nach dieser Partner- oder Gruppenarbeit werden die Ergebnisse im Plenum gesammelt und ausgewertet. Danach kann ein weiterer Input erfolgen, abgelöst von einer nächsten Verarbeitungsphase etc. Eben: Wie ein Sandwich 🙂 Geprägt hat dieser Name Diethelm Wahl (2005) und zur Veranschaulichung dient auch ihm das Bild eines Sandwiches (wenn auch ziemlich abstrahiert):

sandwich.png 

Quelle:
Wahl, D. (2005). Lernumgebungen erfolgreich gestalten. Vom trägen Wissen zum kompetenten Handeln. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.  

Dieser Beitrag wurde unter Didaktik, Diverses abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*