Hochschulprüfungen für digital Einheinmische

Wahrscheinlich ist der Begriff der „digital natives“ resp. „digital immigrants“ für sehr viele sicher nicht mehr neu. Und auch bezüglich E-Assessment wurden schon Meilensteine gesetzt. Auch gibt es einige Blog-Autor/-innen, welche sich mit der E- Thematik resp. dem E-Assessment stärker auseinandersetzen als ich es im Bildungsfutter tue (z.B. E-Assessment, E-Learning, E-Denkarium, E-Teaching etc.).

Trotzdem: Die folgenden Links, Präsentationen, Plattformen, Podcasts und Bücher drängen veröffentlicht zu werden 😉 wobei ich von den vielen exemplarisch nur einige hier nennen möchte.  

Links:

Bildungsklick    

 HIS     

Präsentationen: 

HIS Workshop 2008: Neue Wege in der Prüfungskultur

Plattform:

bild-4.png 

Podcast:

Digitalk

Buch:

978-3-446-41484-6_28911527-83.jpg  

Ich bin sehr gespannt auf die Weiterentwicklung des E-Assessments, denn es kann eine Methode sein, um die Korrekturlast der Leistungsnachweise etwas zu reduzieren. Und eigentlich müsste man davon ausgehen können, dass den „digital natives“ die Handhabung eines Computers nicht mehr erklärt werden muss.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Forschung, Medienpädagogik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*