Kongress Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung

bild-4.png

Bildung und Unterricht sind die Kernaufgaben der Schule, Unterrichten zu lehren und Unterricht weiterzuentwickeln jene der Lehrerbildung. In den letzten Jahren hat die internationale Bildungs- und Unterrichtsforschung, im Austausch mit innovativen Schulen und Lehrkräften, wesentliche Erkenntnisse zur Qualität lernwirksamen Unterrichts hervorgebracht. Gleichzeitig ist deutlich geworden, dass sich auch wertvollste Ideen und Einsichten nicht ohne innovative Konzepte der Lehrer(weiter)bildung und der Unterrichtsentwicklung wirksam im System verankern lassen.

Die Tagung ermöglicht einen Austausch über Ergebnisse und Brennpunkte der gegenwärtigen Unterrichtsqualitätsforschung sowie über Konzepte und Forschungsbefunde zu neueren Formen der Unterrichtsentwicklung. Erörtert werden sollen Fragen zur Gestaltung von Lehr-Lernumgebungen, die eine optimale Erreichung der Bildungsziele ermöglichen und den Bedürfnissen heutiger Kinder und Jugendlicher gerecht werden. Zudem stehen Fragen im Zentrum, die sich auf eine Erweiterung des Spektrums von Verfahren und Werkzeugen der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen und deren Professionalisierung beziehen.

Tagungsbeiträge können (hier) bis am 6. Februar 2009 eingereicht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Forschung, Lehrer/-innenbildung, Tagungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*