Auf dem Weg zur digitalen Universität – Community Building Web2.0

Ein für mich sehr hörenswerter Beitrag von Mandy Schiefner:

Wissenschaft ist im verstärkten Masse vor allem durch die Zusammenarbeit in (scientific) `communities´ und Netzwerken geprägt und wird zukünftig auch kaum ohne auskommen. Die Zeit der Universalgenies ist vorbei; Wissenschaft vollzieht sich vermehrt in (interdisziplinären/internationalen) Teams. In diesem Prozess kommt vor allem der Digitalisierung eine große Bedeutung zu. Vernetzung ist ohne Medien heute kaum noch denkbar.

bild-1.png

Dieser Beitrag wurde unter Forschung, Hochschullehre, Medienpädagogik, Web2.0 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*